Die besten Krimis im April 2018

180401 Krimibestenliste

Einmal im Monat präsentieren die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und Deutschlandfunk Kultur ihre Krimibestenliste. Die Reihenfolge für den April 2018 lautet:

  1. Hideo Yokoyama – 64
  2. Garry Disher – Leiser Tod
  3. Wallace Stroby – Fast ein guter Plan
  4. Tom Hillenbrand – Hologrammatica
  5. Carlo Bonini – ACAB. All Cops Are Bastards
  6. Katja Bohnet – Kerkerkind
  7. Roland Spranger – Tiefenscharf
  8. Declan Burke – Eight Ball Boogie
  9. Sarah Schmidt – Seht, was ich getan habe
  10. William Boyle – Gravesend

Ausnahmsweise lese ich derzeit kein Buch der aktuellen Krimibestenliste. Stattdessen habe ich mir „Das Scherbenhaus“ von Susanne Kliem vorgenommen. Den gesamten Artikel von Deutschlandradio Kultur findet ihr hier.