Die besten Krimis im November 2020

Einmal im Monat präsentieren die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und Deutschlandfunk Kultur ihre Krimibestenliste. Die Reihenfolge für den November 2020 lautet:

  1. Denise Mina: „Götter und Tiere“
  2. Garry Disher: „Hope Hill Drive“
  3. Un-Su Kim: „Heißes Blut“
  4. Joachim B. Schmidt: „Kalmann“
  5. Sara Sligar: „Alles, was zu ihr gehört“
  6. Robert Brack: „Dammbruch“
  7. Marcie Rendon: „Stadt, Land, Raub“
  8. Max Annas: „Morduntersuchungskommission. Der Fall Melchior Nikoleit“
  9. Steph Cha: „Brandsätze“
  10. Éric Plamondon: „Taqawan“

Ich lese derzeit „Das Spiel“ von Jan Beck. Der gesamte Artikel von Deutschlandradio Kultur ist hier zu finden.